capito-Standard

Der capito-Kriterienkatalog ist Kernstück und Prüfkriterium des capito-Standards.
Dieser Kriterienkatalog legt in Form eines umfangreichen Pflichtenheftes fest, wie Medien und Informationsmittel gestaltet sein müssen. Dazu gehören die genaue Definition von Zielgruppen und der daraus resultierenden Barrieren. Welche Medien sind zum Beispiel zweckmäßig, wenn bei meiner Zielgruppe eine Sehbehinderung, eine motorische Behinderung oder ein geringes Bildungsniveau vorliegt?

Für jedes Medium – ob Print oder online, Video und Audio, PDF-Dateien, Bilder oder Texte – werden alle wichtigen Elemente speziell für jede Zielgruppe beschrieben. Dazu gehören etwa technische Details, Materialien, Besonderheiten für Layouts, die Verwendung von Wort und Bild, Textstrukturen und Satzbau. Die Prüfung von Medien und Dokumenten aller Art erfolgt anhand des capito-Kriterienkataloges. Wenn alle zutreffenden Kriterien erfüllt sind, wird das Gütesiegel für die entsprechende Zielgruppe verliehen.

Das »Leicht Lesen«-Gütesiegel
Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) unterscheidet in Bezug auf das Lesen, Verstehen und Schreiben sechs Kompetenzniveaus: von A1 für das niedrigste bis C2 für das höchste. Je nach Themengebiet bewegen sich rund 60 Prozent der Menschen im Bereich bis B1. Die weitaus meisten Informationen – von Bedienungsanleitungen bis hin zu medizinischen Befunden –, werden jedoch auf den Kompetenzniveaus C1 bis C2 verfasst. Eine Vielzahl von wichtigen Informationen kommt folglich bei Millionen von Menschen gar nicht an!

Angelehnt an diesen Referenzrahmen für Sprachen hat das capito® Netzwerk das »Leicht Lesen«-Gütesiegel für drei Stufen weiterentwickelt: A1, A2 und B1. Für alle drei Stufen des »Leicht Lesen«-Gütesiegels gilt: Sie werden nur vergeben, wenn der capito® Qualitäts-Standard eingehalten wurde.

capito® Informationen auf der Stufe A1 verwenden nur bekannte Wörter, die Sätze sind besonders kurz, die Grammatik sehr einfach und nur die wichtigste Aussage wird vermittelt. Häufig wird nicht nur auf Textebene informiert, sondern auch mit Fotos, Tönen und Filmen. Informationen auf der Stufe A1 sind für fast alle Menschen verständlich.

capito® Informationen auf der Stufe A2 sind ausführlicher. Sie ermöglichen den Leserinnen und Lesern, sich mit einem Thema so weit auseinander zu setzen, dass die wesentlichen Konsequenzen verstanden werden. Beispiele dafür sind ein Bescheid oder eine Arbeitsanweisung.   

capito® Übersetzungen auf der Stufe B1 bauen auf Vorwissen oder den Wortschatz geübter Alltagsleserinnen und Alltagsleser auf. Sie vermeiden jedes Fachchinesisch oder Juristendeutsch. Sie sind daher überall dort zu finden, wo es darum geht, Nicht-Fachleute zu informieren.

Der capito Qualitäts-Standard ist ein von TÜV AUSTRIA CERT geprüftes Regelwerk.
Gültigkeit: 2016 bis 2019. TÜV AUSTRIA Zertifikat